Misslyn – Sugar Baby Kollektion

Vor einigen Tagen kam ein Päckchen von Misslyn bei mir an: Ich durfte drei Velvet Diamond Nagellacke aus der Sugar Baby Kollektion testen! Im Folgenden zeige ich euch die Farben der Kollektion insgesamt sowie die Nuancen honey sweet, spring break und pink lollipop im Detail.

Das sagt Misslyn:

Der Sommer 2013 steckt voller süßer Überraschungen: Neben knalligem Neon sind romantische Pastellfarben – auch Candy Colors genannt – im Kommen! Die sanften Töne der Sugar Baby-Kollektion sind inspiriert von zuckersüßen Versuchungen, denen keine Frau widerstehen kann.

Der Velvet Diamond Nail Polish spielt mit dem spannenden Kontrast zwischen samtigem Matteffekt und funkelnder Glitzeroptik. Während des Antrocknens entwickelt die Basisfarbe einen edlen, mattierten Farbeffekt. Die perlenartigen Glitzerpartikel treten wie magisch an die Oberfläche. Auf den Fingernägeln entsteht ein funkelnder Sandeffekt, der sicht- und fühlbar wird.

Mit acht dezenten Sorbettönen wirken die Fingernägel wie in Zucker getaucht:
goody bag No. 27 und pink lollipop No. 30 überzeugen durch ihre femininen Violett- und Pinktöne. Sugary No. 32 und rock candy No. 51 sind mit ihren Nude-Tönen auch im Büro herzlich willkommen. Mit den Farbtönen sunshine reggae No. 54 und honey-sweet No. 56 geht selbst an Regentagen die Sonne auf. Spring break No. 72 und bubble bath No. 75 schenken auf jeder Party unvergessliche Momente.

Darüber hinaus besticht der Velvet Diamond Nail Polish durch seine leichte Anwendbarkeit: Wie ein normaler Lack aufgetragen, entfaltet er bereits nach circa fünf Minuten Trocknungszeit seinen perlenartigen Effekt, der neben seiner fantastischen Optik auch auf den Nägeln spürbar ist. Wird zuvor noch ein Base Coat aufgetragen, lässt sich der Velvet Diamond Nail Polish umso leichter wieder entfernen.

Bezugsquelle:

Die  Sugar Baby Nail Polish-Kollektion wird ab Mitte Juli bei Karstadt, Galeria Kaufhof, Müller, Pieper und vielen weiteren Parfümerien erhältlich sein. Der Nagellack kostet pro Fläschchen 5,95 Euro. Hier seht ihr alle Farben der Sommer-Kollektion noch einmal auf einen Blick:

Bilderquelle: Misslyn

Mein Eindruck:

In meinem Packerl befanden sich die Nuancen 56 honey sweet, 72 spring break und 30 pink lollipop. Mir haben alle drei auf Anhieb gut gefallen, da ich Pastelltöne generell sehr mag.

honey sweet ist von den dreien meine Lieblingsfarbe, der Ton lässt sich als zartes Apricot beschreiben. Meiner Meinung nach kommt der Diamond Effekt bei diesem Lack am besten zur Geltung. Durch die dezente Nuance kann man den Nagellack auch prima im Alltag tragen, die strukturierte Oberfläche macht ihn dabei zu einem besonderen Hingucker.

spring break hat mich zugegebenermaßen ein wenig enttäuscht. Der Nagellack wirkt im Fläschchen zart (mint)grün, auf dem Nagel kommt diese Farbe aber gar nicht heraus. Sie wirkt stattdessen eher weiß bis gräulich, das Grün kann man nur erahnen.

pink lollipop ist eine sehr sommerliche Farbe, ein hübsches Pink. Der Ton ist sehr frisch, aber trotzdem nicht zu knallig und passt somit zu vielem.

Ich habe von jedem Lack eine Schicht aufgetragen und bin mit der Deckkraft wirklich zufrieden. Vielleicht würde das Farbergebnis bei spring break besser aussehen, wenn man noch eine zweite Lackschicht darüberpinseln würde. Das habe ich allerdings nicht getestet, da ich grundsätzlich immer nur eine Schicht Nagellack trage. Der Effekt wird wie beschrieben nach wenigen Minuten sichtbar und gefällt mir persönlich sehr gut – es fühlt sich wirklich so an, als hätte man winzige Zuckerkristalle auf seinen Nägeln.

Auch beim Ablackieren gab es keine bösen Überraschungen. Man muss zwar mit dem Wattepad zunächst ein wenig reiben, bis der grobe Glitzer entfernt ist, aber dann lässt sich die Farbe mit einem Wisch entfernen.

Fazit: Die Velvet Diamond Nail Polishes sind toll! Wahrscheinlich hätte ich mir ohnehin die Farbe honey sweet geholt, weil sie voll in mein Beuteschema passt. Ich finde es klasse, dass es neben all den knalligen Glitzerlacken nun auch eine Kollektion gibt, die dezente Farben mit tollen Effekten vereint.

Wie gefällt euch die Sugar Baby Kollektion? Werdet ihr euch Lacke davon holen? Oder mögt ihr solche Effekte auf den Nägeln nicht so gerne? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Eure Marie

Die Nagellacke wurden mir kostenlos von Misslyn zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!
                  

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.