Top 5 for spring {Parfum}

Endlich wird heute mein Top 5 for spring-Reihe fortgesetzt! Nach Nagellacken  und Blushes soll es in diesem Post um Parfums gehen, die ich im Frühling besonders gerne trage.

Top-5-Parfum-06

D&G – L’Impératrice

Der Duft No. 3 von Dolce&Gabbana namens L’Impératrice ist noch recht neu in meiner Sammlung.

Top-5-Parfum-05

Dennoch hat er sich innerhalbkürzester Zeit zu einem meiner absoluten Lieblinge entwickelt. Gemeinhin ist das Parfum als „Haarspray-Duft“ bekannt, da er ähnlich süßlich-frisch wie Haarprodukte schnuppert. Die Komposition besteht aus exotischen Früchten, pinken Alpenveilchen sowie einer moschusartigen Basis und hält den ganzen Tag sowohl auf der Haut, als auch auf der Kledung, an.

Marc Jacobs – Daisy Eau so fresh

Jedes Jahr im Frühling wird er wieder hervorgekramt: Daisy Eau so fresh von Marc Jacobs.

Top-5-Parfum-02

Ich besitze auch den originalen Daisy-Duft, die frische Variante ist aber meiner Meinung nach wie gemacht für den Frühling. Frisch, leicht und blumig – so würde ich die Noten insgesamt beschreiben. Das Parfum erinnert mich persönlich an einen Blumenwiese, hat aber auch etwas Fruchtiges.

Top-5-Parfum-04

Grapefruit, Himbeere und Birne bilden die Kopfnote, in der Herznote verbinden sich Veilchen, Apfelblüte sowie Wildrose und Moschus, Zedernholz und Pflaume sind die Basisnoten. Ich besitze den wiederbefüllbaren 20-Milliliter-Flakon mit einem Gänseblümchen am Deckel, auf den größeren Flakons befindet sich das bekannte Blumen-Bouquet. Insgesamt mag ich die Designs der Marc Jacobs Parfum sehr gerne!

Chloé – Love, Chloé (Eau Florale)

Pber die florale Interpretation des Klasiskers Love, Chloé habe ich bereits eine ausführliche Review auf dem Blog verfasst.

Top-5-Parfum-03

Grüner Tee und Mate machen die frische Kopfnote aus, Wicke und holzige Noten sowie Moschus bilden Herz- beziehungsweise Basisnoten. Der Duft hat etwas sehr Cleanes und schnuppert nach frisch gewaschener Wäsche. Dabei weist er aber auch gleichzeitig blumige Noten auf, die auf der Haut leicht pudrig wirken.

Viktor&Rolf – Flowerbomb

Eigentlich zählt er Sommer wie Winter zu meinen Lieblingen und er tauchte bereits in meinen Winter-Favourites auf, dennoch zeige ich ihn hier noch einmal – Flowerbomb von Viktor&Rolf.

Top-5-Parfum-07

Flowerbomb riecht für mich nach Zuckerwatte und enthält intensiv blumige Noten – eine sehr leckere Kombination! Tee und Bergamotte machen die Kopfnote aus, Sambac-Jasmin, Cattleya-Orchidee, Freesie, Rosa Centifolia sowie Patschuli die Herz- und Basisnote. Da das Parfum doch recht schwer ist, würde ich es eher für abends empfehlen und nicht unbedingt für die große Mittagshitze. Übrigens besitze ich auch die passende Bodylotion zu Flowerbomb, die ich aber überhaupt nicht empfehlen kann – sie hat kaum etwas mit dem Parfum gemein und riecht auf der Haut überhaupt nicht wie gewünscht zuckrig-süß.

YSL – Parisienne

Zu guter Letzt zeige ich euch noch einen pudrig-leichten Duft: Parisienne von Yves Saint Laurent.

Top-5-Parfum-01

Die Akkorde aus Vinyl, Damaszener Rose, Veilchen, Sandelholz und Vetiverhaben etwas sehr Feminines an sich. Die blumige und zugleich auch holzige Struktur hat etwas Frisches und prickelt kurz nach dem Aufsprühen, bevor sich wärmere Noten entfalten. Genau so stelle ich mir den Geruch der pulsierenden französischen Hauptstadt im Frühling vor!

Welche Düfte favorisiert ihr in den warmen Monaten? Seid ihr eher Fans von blumigen oder doch von frischen Parfums?

Eure Marie

6 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Frühling. Und so geht es heute weiter mit meiner Reihe Top 5 for spring! Nagellacke, Blushes und Parfums waren schon an der Reihe, heute dreht sich alles um Foundations. Besonders in der warmen Jahreszeit […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.