[Bloggerevent] Historisches Museum der Pfalz – Marilyn Monroe. Die Unbekannte

Im Februar durfte ich Gast auf einem ganz besonderen Bloggerevent sein: Das Historische Museum der Pfalz in der schönen Domstadt Speyer lud zu einer exklusiven Führung durch die Ausstellung „Marilyn Monroe. Die Unbekannte“ ein und bot darüber hinaus ein tolles Rahmenprogramm. Was wir tatsächlich noch nicht über das Sexsymbol des 20. Jahrhunderts wussten, woher die Faszination für sie rührte und wie sich eine Lady zu Marilyns Zeiten zu geben hatte – all das habe ich versucht, in einem Blogpost für euch zusammenzufassen. Begeben wir uns also gemeinsam auf eine Reise in die 50er Jahre!

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Speyer – viel gehört hatte ich schon vom Städtchen in der Pfalz, aber dort war ich noch nie. Das sollte sich nun ändern! Ich folgte der Einladung des Historischen Museums und begab mich auf die Reise an den Oberrhein. Wir kamen Samstag Nachmittag an und erkundeten zunächst ein wenig die Innenstadt, die durch viele hübsche, alte Häuschen besticht und so ein charakteristisches Stadtbild abgibt. Fußläufig erreichten wir schließlich das Historische Museum der Pfalz, was ganz in der Nähe des Doms liegt. 

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Dort angekommen, tranken wir erst einmal gemütlich Kaffee und naschten leckere Cupcakes. Außerdem war Zeit, die anderen Bloggerinnen kennenzulernen und sich auszutauschen. Schließlich begrüßte uns Museumsdirektor Dr. Alexander Schubert, der uns später auch super sympathisch durch die Ausstellung führte. Zunächst aber stand das erste Highlight des Bloggerevents an: Gentleman Trainer (ja, das ist wirklich ein Job!) Dirk Pfister klärte uns in wichtigen Fragen rund um Anstand, Benimm und Knigge auf – sowohl in der heutigen, als auch zu Marilyns Zeiten. Er hatte ein ganzes Repertoire dabei und erklärte den einstigen Sinn hinter Einstecktüchern, wie man bei Tisch mit Brotkrümeln umzugehen hat und brachte Klarheit, ob man nach einem lauten „Hatschi“ denn nun „Gesundheit“ wünschen sollte oder nicht (Spoiler: sollte man nicht!)

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung SpeyerMarilyn Monroe Ausstellung Speyer

Im Anschluss daran machten wir uns auf den Weg zur eigentlichen Ausstellung, die es wirklich in sich hat. Dort erwarteten uns circa 400 Objekte auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern, die aus dem Privatbesitz Monroes oder einiger Zeitzeugen stammen. Vielleicht mag der ein oder anderen über den seltsam anmutenden Ausstellungstitel stolpern: „Marilyn Monroe. Die Unbekannte“ – jeder kennt Marilyn! Als Pin Up Girl, als Sängerin, als Schauspielerin, als Schönheitsideal,… Eine Unbekannte ist sie definitiv nicht! Doch die Ausstellung eröffnet ohne Frage einen gänzlich neuen Blick auf eine Frau, die so viel mehr zu bieten hatte als platinblondes Haar und einen roten Schmollmund. Man verliert sich in ihrer Lebensgeschichte, scheint ihr ganz nah zu sein, staunt oft über die von ihr eingeschlagenen Wege und fragt sich mehr als einmal: DAS war Marilyn…? 

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Das Museum selbst sagt: 

Die Sonderausstellung präsentiert Idol und Mythos einer ganzen Epoche – die Schauspielerin, Sängerin und Stilikone Marilyn Monroe. Die Ausstellung lenkt dabei den Blick auf eine bisher unbeleuchtete private Seite dieser ungewöhnlichen Frau, die selbst 56 Jahre nach ihrem Tod im Jahr 1962 nichts von ihrer Faszination verloren hat und deren Einfluss in vielerlei Hinsicht bis heute spürbar ist. […] Die Ausstellungsbesucher tauchen in Marilyn Monroes Welt ein und verfolgen ihre wichtigsten Entwicklungsstufen und Lebensabschnitte. Sie begegnen dabei besonderen Ausstellungstücken, die sowohl Zeugnis über ihr Leben und Wirken ablegen, als auch über ihr Streben nach Emanzipation berichten. 

Ja, Marilyn gab nicht so schnell klein bei und verteidigte ihre Meinung auch vor den Herren der Schöpfung. Kleines Beispiel gefällig? Als die Filmbosse sie stetig in die Rolle der hübschen, aber nicht allzu cleveren Blondine ohne viel Tiefsinn stecken wollten, begehrte sie auf und gründete kurzerhand ihre eigene Produktionsfirma. Sie beschäftigte sich überdies mit Politik und Philosophie, las in ihrer Freizeit viele Bücher und beklagte innerhalb ihrer Ehen oft ein Gefühl der „Gefangenheit“. Ihre Männer zur damaligen Zeit hatten ein Problem damit, keine häusliche Frau an ihrer Seite zu haben und verlangten von ihr, das Filmbusiness zu verlassen. Doch nicht mit Marilyn – sie steckte nicht zurück, sondern wollte richtig hoch hinaus. Überschattet wurde ihr Leben jedoch unter anderem von zahlreichen Fehlgeburten, wünschte die junge Frau sich doch sehnlichst ein Kind. Hiermit hatte sie psychisch stark zu kämpfen. 

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

In der Marilyn Monroe Ausstellung werden hochwertige Kleidungsstücke, Accessoires, Requisiten, Privatbriefe und Filmdokumente sowie Fotografien gezeigt, die erstmals in Deutschland in dieser Kombination zu sehen sind. Ergänzt wird die Ausstellung um Einzelstücke internationaler Sammler. Besonders spannend fand ich beispielsweise die alten Drehbücher der Filme, in denen Marily mitgewirkt hat. Und das waren eine ganze Menge! Angefangen als kleine Rolle im Hintergrund, war für Marilyn schon als Mädchen klar, dass sie einmal eine große Schauspielerin werden möchte. Sie kämpfte und arbeitete hart für ihr Ziel, eiferte ihren Vorbildern nach und schaffte es mit Fleiß schließlich, sich diesen Traum zu verwirklichen. Die Ausstellung zeigt auch viele Fotografien, die die Blondine ganz privat zeigen – beispielsweise in ihrem Appartement oder auch im Garten mit wenig Make-up. 

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Über die Marilyn Ausstellung

Anbei findet ihr einige Fakten rund um das Historische Museum der Pfalz allgemein sowie die Marilyn Ausstellung im Speziellen.

  • Adresse

    Historisches Museum der Pfalz Speyer
    Domplatz 4
    67346 Speyer

  • Öffnungszeiten

    Dienstag – Sonntag / 10 – 18 Uhr 

  • Zeitraum

    Die Ausstellung wird noch bis zum 16. Juni 2019 gezeigt. 

Fotografieren ist innerhalb der Ausstellung übrigens grundsätzlich nicht erlaubt, es gibt jedoch drei ausgewiesenen Selfie-Points. Hier ist knipsen ausdrücklich erlaubt und erwünscht! Öffentliche Führungen finden immer sonntags um 11 Uhr statt, Gruppenführungen für bis zu 25 Personen können nach Absprache die ganze Woche über gebucht werden.  

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Für mich als Beautyblogger besonders interessant: Marilyns Pflege- und Stylingprodukte. Und auch die Fashion-Queen in mir horchte auf bei der Vielzahl an Outfits, die im Original oder als Kopie im Historischen Museum ausgestellt waren. Wusstet ihr übrigens, dass Frau Monroe in Sachen Schönheit durchaus nachhalf….? Sie ließ sich an der Stirn die Haarwurzeln veröden, um selbige höher wirken zu lassen. Außerdem waren ihre Zähne gerichtet und die Nase korrigiert. In der Ausstellung fanden sich ein paar ihrer Lockenwickler, in denen sich sogar noch ein paar ihrer blonden Haar verirrten. Jenes blich sie übrigens sehr regelmäßig, was zu strapaziertem Haar führte. Deswegen fügte sie ihm Pflege in Form einer Conditioner Creme von Wella zu. 

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Welches Parfum Marilyn Monroe trug, ist längst kein Geheimnis mehr: Chanel No. 5 ist der Duftklassiker schlechthin, der auch heute noch Frauen aus aller Welt begeistert. Neu für mich waren die Pflegeprodukte, die von Erno Laszlo extra für sie und andere berühmte Persönlichkeiten gefertigt wurden. Ich habe nachgeschaut: Die Marke existiert tatsächlich heute noch und bietet Gesichtspflegeprodukte zu horrenden Preisen an. Hier seht ihr einige von Marilyns original Tiegeln und Flaschen, die sie in ihrem Badezimmer stehen hatte. Marilyn verbrachte übrigens Stunden damit, sich zu pflegen und zu schminken – und wenn der Lidstrich nicht exakt so gelang, wie sie es vorsah, begann sie das Prozedere von Neuem. Sie war also durchaus perfektionistisch!

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Natürlich wurden im Museum auch Ausschnitte aus ihren legendären Filmen gezeigt – so auch aus einem der wohl bekanntesten namens „Some like it hot“ oder zu deutsch: „Manche mögen’s heiß“. Marilyn befand sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, es heißt jedoch, sie litt vermehrt an Schlafstörungen und konsumierte aufputschende Mittel. Entsprechend beklagten Produzenten ihre Unkonzentriertheit sowie ihre zunehmende Unzuverlässigkeit am Set, die sie beim Dreh immer öfter an den Tag legte. In ihrem Schauspiel beziehungsweise in den Filmen merkt man hiervon jedoch nichts – hier wirkt Marilyn makellos wie eh und je. 

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Marilyn Monroe war eine schillernde Persönlichkeit, die leider nur 36 Jahre alt wurde. Um ihren Tod ranken sich bis heute viele Mutmaßungen, Verschwörungstheorien und Beschuldigungen. Waren es die Kennedy-Brüder, die in (der angeblichen Affäre) Marilyn eine Gefahr für ihr politisches Tun sahen? War es Selbstmord? War es eine Fehlmedikation zweier Ärzte, die unterschiedliche Schlafmittel verordneten und deren Wirkung die junge Frau schließlich umbrachte? Ganz genau konnte der Hergang ihres Todestages nie rekonstruiert werden, weswegen an dieser Stelle wohl immer wieder spekuliert wird. Neben ihrem geliebten Telefon mit der extra-langen Schnur, mit dem sie kurz vor ihrem Tod noch telefoniert haben soll, finden sich in der Ausstellung auch original Rezepte für Beruhigungsmittel, die auf ihren Namen ausgestellt wurden. 

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Die Marilyn Ausstellung  im Historischen Museum der Pfalz ist chronologisch aufgebaut und startet mit den Kindertagen der kleinen Norma Jeane Baker. Als nie geliebtes und geschätztes Mädchen wuchs sie zu einer jungen Frau heran, die ihre Bestätigung bald darin fand, andere mit ihrer Schönheit und ihrem schauspielerischen Talent zu beeindrucken. Ihr Privatleben wird ebenso wie ihr filmisches Schaffen beleuchtet, bevor die Ausstellung schließlich in einem kleinen Separé endet – mit dem Tod Marilyns. So verlässt man das Museum leicht bedrückt und zugleich mächtig fasziniert – denn man hat das Gefühl, Marilyn noch nie so nah gewesen zu sein. Man sieht ihre Sonnenbrille und ihre Schuhe, hat die Drehbücher vor sich, die sie einst gebüffelt hat, kann in ihrem Adressbuch lesen und sieht Kleidungsstücke, welche sie in früheren Zeiten trug. 

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Meiner Meinung nach ist die Marilyn Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz rundum gelungen. Man gewinnt einen umfassenden Einblick in das Leben und Wirken der Monroe, was eben nicht immer geradlinig verlief. Höhen und Tiefen werden thematisiert, vom Anfang bis zum Ende ihres kurzen Lebens. Die Exponate sind super interessant, die Texte dazu immer lehrreich. Der Rundgang dauerte zwei Stunden, war aber so kurzweilig, dass er mir wie 30 Minuten vorkam – so viel gab es zu sehen und zu entdecken. 

Zum Schluss unseres Instawalks wurden wir Bloggermädels noch zu einem kleinen Get-Together bei Häppchen und kühlen Getränken eingeladen. So konnten wir uns über das Gesehene und Gelernte austauschen, was wohl jeden einzelnen von uns verwundert haben dürfte. Marilyn ein „Dummes Blondchen“ – von wegen! Marilyn, die als Frau in der männlich dominierten Filmindustrie einknickte? Weit gefehlt! Marilyn, die perfekte starke Frau? Nein, auch das war in manchen Lebensabschnitten eine Farce. Sie war schon zu Lebzeiten eine schillernde Persönlichkeit und wurde es nach ihrem sagenumwobenen Tod einmal mehr. 

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Übernachtung im Hotel Alt Speyer

Da wir eine recht weite Anreise hatten, durfte ich freundlicherweise im Hotel Alt Speyer übernachten. Jenes liegt zentral und ist „klein und fein“. Ich habe mich sehr wohl gefühlt, das Zimmer war gemütlich und alle im Hotel waren total nett, hilfsbereit und freundlich. Das Frühstück wurde nach unseren Wünschen zubereitet und ein kleines Highlight war das hausgemacht Müsli, das man auch für zu Hause kaufen konnte. Eier wurden frisch zubereitet, es gab Obst, Joghurt und noch andere Leckereien. So konnten wir frisch gestärkt in den Tag starten. 

Bis zur Innenstadt sind es nur ein paar Minuten Fußweg, die sogleich bezwangen. Wir nutzten die Zeit, um den Dom sowie den Park darum zu besuchen. Glücklicherweise war das Wetter herrlich und es machte Spaß, ein wenig zu flanieren. Nach Speyer möchte ich definitiv noch einmal – nicht zuletzt natürlich wegen des Historischen Museums, durch das ich noch einmal gerne eine Führung machen würde. An dieser Stelle soll ein herzlicher Dank für die Einladung und die tolle Organisation ausgesprochen werden. Es war ein wirklich schönes, lehrreiches und spannendes Erlebnis!

Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer Marilyn Monroe Ausstellung Speyer

Interessiert ihr euch für das Model, die Schauspielerin und Frau Marilyn Monroe? Was sagt ihr zu all den Eindrücken über ihr Leben, die ich versucht habe festzuhalten? Und wart ihr schon einmal in der schönen Stadt Speyer? Ich freue mich auf eure Antworten. 

Eure Marie 

16 Kommentare
  1. Avaganza
    Avaganza says:

    Ich bin ein großer Marilyn Monroe Fan und würde sofort zu dieser Ausstellung gehen. Leider ist sie für mich zu weit weg. Aber dank dir habe ich auch so tolle Eindrücke bekommen :-). Danke dir dafür!

    lg
    Verena

    Antworten
  2. Simone Spielt … Krimidinner
    Simone Spielt … Krimidinner says:

    Hallo,
    ich war noch nie in Speyer, obwohl das gar nicht so weit weg von uns ist. Marilyn Monroe ist einfach ein Ikone. Die Ausstellung klingt sehr spannend. Deine tollen Fotos machen richtig Lust mir das selbst anzusehen.
    Verspielte Grüßle,
    Simone

    Antworten
  3. Sophie
    Sophie says:

    Was für ein fesselnder Bericht von deinem Besuch. Die Ausstellung klingt wahnsinnig spannend. Leider etwas zu weit weg für mich. Aber ist man in der Gegend, sollte man den Abstecher zur Ausstellung unbedingt machen.

    Antworten
  4. FiosWelt
    FiosWelt says:

    Oh wow, das klingt nach einer tollen Ausstellung. Ich würde auch hingehen. Klar kennt Marilyn Monroe jeder, aber es ist auch spannend mehr über die Person zu erfahren.

    Liebe Grüße
    Fio

    Antworten
  5. Bea
    Bea says:

    Ich bin auch noch immer ganz verzaubert von der Ausstellung! Ich hätte nie gedacht, dass sie so umfangreich ist. Für mich war es jetzt die 4. Einladung vom Museum und Speyer ist zu einer meiner Lieblingsstädte geworden. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder da.

    Lieben Gruß, Bea.

    Antworten
  6. Carry
    Carry says:

    Ich wohne ganz in der Nähe von Speyer und finde die Stadt einfach nur toll :)! Leider war ich schon länger nicht mehr im Museum dort, weil ich irgendwie die interessanten Ausstellungen immer verpasse :D Jedoch muss ich zugeben, dass mich Marilyn Monroe so gar nicht reizt, die Faszination um ihre Person kann ich null nachvollziehen ^^“

    Antworten
  7. Who is Mocca?
    Who is Mocca? says:

    Hehe Gentleman Trainer klingt gut, stelle ich mir aber auch sehr abwechslungsreich und interessant vor! :) Scheint jedenfalls ein feines Event gewesen zu sein!

    Liebe Grüße,
    Verena

    Antworten

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.