[Blogparade] Sommeroutfit – Feeling Flieder

Dieser Beitrag enthält PR-Samples

Sommer 2018 – der ist wohl legendär! Schon seit April jagt ein Hitzerekord den nächsten, die letzten Wochen hat es kaum ein Tröpfchen geregnet und Tag für Tag lacht die Sonne munter vom Himmel herunter. Wie ist das bei euch – genießt ihr das Wetter oder stöhnt ihr unter der Hitze…? Auch wenn es gerade heute ein wenig bedeckt ist, sind fürs Wochenende schon wieder 30 Grad angesagt. Eines ist jedenfalls klar: Unsere Sommerklamotten können wir dieses Jahr zu Genüge ausführen: Minirock, Shorts und Kleider kommen diese Saison ganz groß heraus. Passend dazu ist diese Woche die Blogparade „Sommeroutfit“ gestartet, zu der ich heute meinen Look unter dem Motto „Feeling Flieder“ beitrage. 

Sommeroutfit Flieder

Mein Sommeroutfit

Wenn die Temperaturen steigen, muss es für mich immer luftig sein. 

Sommeroutfit Flieder

Ich bin nicht unbedingt der Typ, der trägerlose Tops und mega kurze Shorts trägt – in der Freizeit fühle ich mich damit unwohl und im Büro wäre das sowieso ein absolutes No-Go. Stattdessen setze ich lieber auf leicht Stoffe und lockere Schnitte, die dennoch den gewissen Schick haben. Der Midirock aus Sedenchiffon ist ein richtig edles Teil, der sich dank des weichen Viskose-Futters unglaublich gut auf der Haut anfühlt. 

Sommeroutfit Flieder Sommeroutfit Flieder

Das weiß-fliederfarben gestreifte T-Shirt weist zwei Besonderheiten auf, zum Einen den mit Perlen umsäumten Rahmen, zum anderen die Schleife am Rückenausschnitt. Auffälligen Schmuck braucht man jedenfalls nicht, wenn man dieses Oberteil trägt – es ist für sich genommen schon Hingucker genug. :-) Das Baumwoll-Flammgarn ist im Gegensatz zu vielen synthetischen Fasern außerdem wie gemacht für den Sommer, da es luftdurchlässig ist und sich die Wärme darunter nicht staut. Übrigens: Rock und Shirt sind gerade beide bei Hallhuber im Sale, hier könnt ihr noch ein echtes Schnäppchen ergattern!

Weiß und Flieder

Pastelltöne gehören für mich zum Sommer dazu wie Erdbeereis und Sonnencreme. Und Weiß ist sowie der Inbegriff der Sommerfarbe!

Sommeroutfit FliederSommeroutfit Flieder

Sandalen sind ja so ein umstrittenes Thema in der Modewelt – die einen hassen sie, die anderen lieben sie. Für mein Dafürhalten gibt es keinen Sommer ohne Sandalen, denn genau so wenig, wie ich mir vorstellen kann, meine Beine bei 35 Grad in eine Jeans zu stecken, kann ich mir vorstellen, meine Füße in Sneakers zu verfrachten. Nein, da sind offene Schuhe doch deutlich angenehmer! Die Riemchensandalen von Gabor sind aus Glattleder gefertigt und haben einen flachen Keilabsatz. Das Besondere ist die geflochtene Sohle, die super zum strahlenden Weiß passt. Sie liegen preislich bei knapp 90 Euro und sind so bequem, dass ich locker den ganzen Tag darin überstehe.

Sommeroutfit Flieder Sommeroutfit Flieder

Der fliederfarbene Rucksack ist momentan mein stetiger Begleiter – kein Wunder, hat die Fjällraven Kanken Kollektion doch längst Kultstatus erreicht! Einst als Schulrucksack entwickelt, sieht man sie mittlerweile auf dem Rücken von Groß und Klein. Für mich sind Rucksäcke einfach viel praktischer als Handtaschen – egal ob an die Uni, ins Büro oder für die Freizeit. Zu guter Letzt noch ein paar Takte zu meiner Sonnebrille: Ich wollte ein ganz schlichtes, schnörkelloses, nicht gebrandetes Modell ohne Glitzer und Blingbling mit rundlichen Gläsern – ihr werdet es nicht glauben, das war gar nicht so einfach! Bei Fielmann wurde ich schließlich fündig und nahm dieses No-Name-Modell für knapp 50 Euro mit. 

Sommeroutfit Flieder Sommeroutfit Flieder

Wie gefällt euch mein Beitrag zur Blogparade „Sommeroutfit“? Ich jedenfalls bin sehr gespannt darauf, welche Looks die anderen Mädels präsentieren. Schaut im Laufe der Woche auf jeden Fall auch auf den anderen Blogs vorbei!

13.08 – Mishy Hoffmann
15.08 – Castlemaker
16.08 – Wishdreamstar
18.08 – Golden Shimmer
 
Eine sonnige Zeit mit kühlen Getränke und viel Eis wünscht euch

Eure Marie 

29 Kommentare
  1. Bea
    Bea says:

    Das ist ein süßes Outfit, es steht Dir ausgezeichnet! Für mich ist Flieder nix, aber – hey – Dir stehts, das ist doch super! Perfekt für den Sommer.

    Lieben Gruß, Bea.

    Antworten
  2. Alice Christina
    Alice Christina says:

    Wow, an Flieder hab ich mich persönlich noch nicht rangetraut. Aber dir steht die Farbe wirklich unglaublich gut. Vielleicht probier ich das auch mal beim nächsten Shoppingtrip ;)

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice

    Antworten
  3. Brigitte
    Brigitte says:

    Ich war dieses Jahr in Stockhom und anstatt mir irgendwelchen Krimskrams zu kaufen, hab ich mir auch einen Rucksack von Fjallräven zugelegt. Bin sehr zufrieden mit der Qualität

    Antworten
  4. Anja
    Anja says:

    Hallo Marie,
    Dein Outfit und die Kulisse passen super zusammen und alles gefällt mir sehr gut. Ich wünschte, mir würden längere Röcke auch so gut stehen.
    Liebe Grüße
    Anja

    Antworten
  5. Sarah
    Sarah says:

    Liebe Marie,

    ein mega schöner Look. Lila steht dir super und ich liebe deinen Rucksack! Den hab ich übrigens auch ne Nummer kleiner in grau <3

    Liebste Grüße,
    Sarah

    Antworten
  6. Sandra
    Sandra says:

    Hey Marie!
    Dein Outfit ist total schlicht und weißt du was ich glaube? Das du mehr Farbe tragen solltest. Weiß und Flieder steht dir sehr gut, es ist elegant aber ich glaube, dass mehr Farbe dir auch ganz gut stehen würde. Luftig kann es ja trotzdem sein. Du hübsche Elfe.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    Antworten
  7. Carry
    Carry says:

    Ui der Rucksack gefällt mir echt richtig gut :) Ich bin schon länger auf der Suche nach einer neuen Tasche für die Arbeit, ich denke der kommt definitiv in die nähere Auswahl :)

    Antworten
  8. Tschaakii's Veggie Blog
    Tschaakii's Veggie Blog says:

    Eine tolle Idee, ich tu mir e immer so schwer was ich anziehen soll/kann somit werde ich die Parade weiter verfolgen und habe ganz viel neuen Input :) Vielen dank auch für deinen tollen Beitrag und den schönen Look!!
    Ich wünsch dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße Jacky

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.