[Anzeige] Chio Tortillas mit Hackfleisch und Käse als Auflauf überbacken

Chio Tortillas Rezept
Jetzt wird’s gemütlich drinnen! Zum Grillen und draußen beisammen sitzen ist es abends eindeutig zu frisch, also gehen wir langsam aber sicher zu den herbstlicheren Aktivitäten über. Dazu gehören beispielsweise Spieleabende mit Freunden. Was spießig klingt, ist jedes Mal total witzig und macht riesen Spaß. Doch es bleibt die ewige Frage: Was zum Essen auftischen? Als Gastgeber mag man nicht ewig in der Küche stehen, Pizza wird auf Dauer langweilig und „nur“ Knabbersachen sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Also habe ich ein leckeres Rezept kreiert, das sich für ausgelassene Runden und lange Abende prima eignet: Einen Auflauf mit Chio Tortillas, die mit Hackfleisch, Paprika und Käse überbacken werden!

Chio Tortillas Rezept

Zutaten

Für eine Auflaufform, vier kleine Snack-Portionen oder zwei zum Sattwerden

Eine Zwiebel
Einen Esslöffel Öl zum Braten
500 Gramm gemischtes Hackfleisch
Salz, Pfeffer und Paprika-Gewürz
Eine rote Paprikaschote
Ein Glas Chio Dip Mild oder Hot Salsa
Eine Tüte Chio Tortillas
100 Gramm geriebenen Käse

Chio Tortillas Rezept Chio Tortillas Rezept

Chio Tortillas Auflauf – so wird’s gemacht

1 | Zunächst die Zwiebel schälen, fein würfeln und in einer Pfanne in heißem Öl anbraten. Wenn sie glasig sind, das Hackfleisch dazu geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

2 | Nun die Paprika waschen und vom Kerngehäuse befreien. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und mit in die Pfanne geben. Die Masse anbraten, bis das  Hackfleisch braun und krümelig wird.

3 | Zum Ablöschen die Chio Dip Salsa dazugeben und alles gut umrühren. Mögt ihr es würzig, wählt ihr die Hot Salsa Variante – essen Kinder mit, eher die milde. 

4 | Den Boden einer Auflaufform mit der Hälfte der Chio Tortillas auslegen. Die Hackfleisch-Paprika-Masse darauf verteilen und den Käse darüber streuen. Die restlichen Tortillas darauf verteilen.

5 | Die Auflaufform für zehn Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen stellen, herausnehmen und sofort genießen. Übrigens: Sollte etwas übrig bleiben, schmeckt das Ganze auch am nächsten Tag kalt noch köstlich!

Chio Tortillas Rezept

Na, hättet ihr gedacht, dass man mit Chio Tortillas einen solch leckeren Auflauf zaubern kann…? Ich verspreche euch: Der wird beim nächsten chlligen Abend mit Freunden ein Hit! Weitere Inspirationen und noch mehr Rezepte findet ihr übrigens hier.

Meinen Auflauf könnt ihr selbstverständlich ganz nach eurem Belieben abwandeln. Wer es extra scharf mag, fügt noch frische Chilis oder Cayennepfeffer hinzu. Statt Paprika eignen sich auch Zuchhini oder Auberginen, die ihr kurz mit anbratet. Auch bei den Sorten der Chio Tortillas könnt ihr variieren: Mögt ihr es mild, rate ich zur klassischen gesalzenen oder Nacho Cheese Variante, etwas feuriger wird es mit Hot Paprika. Und wie immer gilt: Man kann alles immer mit noch mehr Käse gratinieren. :-)

Chio Tortillas

Habt ihr schon einmal Rezepte mit Chio Tortillas entwickelt – außer den klassischen mit Käse überbackenen Tortillas? Und was gibt es bei euch zu Essen, wenn sich Besuch ankündigt? 

Eure Marie 

16 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.