Fashion Sale Ausbeute

Der Winterschlussverkauf ist überall gestartet – in vielen Geschäften und natürlich auch online winken satte Rabatte für Schuhe, Shirts und Co. Genau jetzt ist die perfekte Zeit, um beim Klamottenkauf so richtig zu sparen – und das wollte ich ausnutzen! Auf Instagram hatte ich euch in meinen Stories gefragt, ob ihr meine Neuzugänge im Kleiderschrank sehen wollt – und über 90 Prozent hatten für „ja“ gestimmt. Deswegen zeige ich euch heute meine Fashion Sale Ausbeute!

In vielen Dingen hat sich meine Denke in den letzten Monaten, ja ich würde sagen im vergangenen Jahr verändert – vor allem im Bereich Konsum. Ich kaufe viel bewusster ein und frage mich bei jedem Teil – sei es Kosmetik oder Kleidung – ob ich es auch wirklich nutze. Das hat mich schon vor dem ein oder anderen Fehlkauf bewahrt und meine Schränke platzen nicht mehr aus allen Nähten. Dafür schätze ich die Sachen, die ich habe, und erfreue mich länger an ihnen. Ein Stadtbummel setzt mich längst nicht mehr unter den (völlig absurden) Stress, für mein Glück unbedingt etwas kaufen zu müssen. Meist sammle ich meine Wünsche auf einer Liste und erfülle sie mir nicht wie früher zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Oft stellen sich diese Bedürfnisse dann als obsolet heraus – und was ich wirklich langfristig haben möchte, kann ich mir dann auch ohne schlechtes Gewissen kaufen. Nun war es wieder einmal soweit und auf meiner Liste hatte sich einiges angesammelt. Und welche Zeit könnte besser zum Shoppen geeignet sein als der Sale…? Ich habe in verschiedenen Shops bestellt und konnte wirklich schöne Teile ergattern. Legen wir also los mit meinem Fashion Sale Haul!

Asos

Bei Asos bestelle ich ziemlich selten, weil mich die Flut an Sachen dort immer total übermannt. Nun war ich aber auf der Suche nach festlichen Kleidern und einigen Büro-Teilen und wurde dort fündig. 

Der mauvefarbene Rock mit Paperbag-Taille wird im Sommer sicher ein treuer Begleiter – sei es im Office oder in der Freizeit. Die Knöpfe sind ebenso wie die Schleife vorne ein toller Hingucker. Ich kann ihn mir gut zu einer schicken Bluse vorstellen, aber sicher macht sich auch ein einfaches T-Shirt, das vorne reingesteckt wird, prima dazu. Übrigens ist das auch so ein Tipp, Fehlkäufe zu vermeiden: Ich überlege immer gleich, was ich dazu anziehen würde. Vorteil vom Online-Shopping: Man kann die Kombinationen sogar direkt zu Hause ausprobieren. Denn was nutzt das schönste Teil, wenn es doch nur einsam im Schank hängt…? Und das „dann kaufe ich mir halt ein passendes Outfit dazu“-Spielchen kennen wir doch alle – dabei kann man nur verlieren. 

Hosen sind nicht unbedingt meine Lieblings-Kleidungsstücke, was in erster Linie daran liegt, dass ich keine finde, die mir richtig passen. Durch den fürchterlichen Ankle-Trend haben Frauen mit langen Beinen eigentlich keine Chance, eine Hose zu ergattern, die über die Waden geht. Bei Asos gibt es aber direkt eine Tall-Collection, bei der ich diese Karottenhose aus Stoff entdeckte. Bordeaux ist mal eine ganz andere Farbe und lässt sich super zu meinem geliebten Rosa kombinieren. Und wo wir schon bei Rosa sind: Dieser mädchenhafte Rock mit Rüschen kommt in zartem Lachsrosa daher und schreit geradezu nach Frühling. Er wird wohl ein klassisches Büro-Teil, zu dem ich weiße Blusen tragen werden. 

43einhalb

Einst konnte man über mich sagen, ich hätte einen Schuh-Tick, bis der Tag des Ausmistens kam.

Aus zwei Schuhschränken machte ich einen und gab rigoros alles weg, was ich länger nicht anhatte oder einfach nicht richtig saß. Bevor ich mir nun ein paar neue Schuhe kaufe, überlege ich genau, welche Farbe es sein darf. Ich hatte so viel Kram im Schrank, der einfach zu nichts passte – braun oder orange sind eben schlichtweg nicht meine Farben. Momentan trage ich viel Rosa in allen Schattierungen – und daher wollte ich auch gerne diese Nike Sneaker haben. Es war Liebe auf den ersten Blick, als ich sie im Spätsommer das erste Mal im Schaufenster entdeckte und schließlich im Sale bei 43einhalb bestellte. Natürlich sind sie super bequem und werden mich fortan auf Schritt und Tritt begleiten!

H&M

Im Fashion Sale von H&M kann man immer ordentlich sparen, hier ist nämlich nicht nur die typische Saisonware reduziert, sondern man findet auch zeitlose Basics.

So wie diese gestreifte Bluse in hellem Rosa und weiß, die man zu jeder Jahreszeit tragen kann. Sie hat einen ganz klassischen Hemdblusen-Schnitt und mach sowohl solo, als auch unter einem Pullover oder Cardigan eine tolle Figur. Übrigens stammt sie aus der Divided-Kollektion von H&M, deren Größen ich immer etwas undurchsichtig finde. Vieles fällt mini-klein, aber gerade Bluse sind irgendwie weiter geschnitten als alles andere. Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Ein Jeanshemd wollte ich schon immer mal haben, und als ich gerade Kinderklamotten an der Kasse bezahlen wollte, hing dieses hier einsam und verlassen an der Kleiderstange daneben. Da es auf zehn Euro reduziert war, nahm ich es kurzerhand mit – wohlwissend, dass mir die Größe eigentlich zu groß ist. Das sollte aber genau so sein – ich möchte es nämlich oversized mit einer Leggings tragen. Ein weiteres Basic ist dieses Sweatshirt, das ich für sieben Euro erstanden habe. Das blasse Altrosa fällt momentan voll in mein Beuteschema und der Pulli ist herrlich gemütlich. Außerdem kann man ihn auch im Frühling prima umhängen, wenn es für ein T-Shirt doch noch zu kühl ist.  

Puma

Wenn ich mit dem Auto zur Uni fahre, befindet sich auf der Strecke ein Puma-Outlet. Obwohl ich schon so viele Jahre studiere, habe ich noch nie dort angehalten – und frage mich heute, wieso eigentlich nicht?!

Hier gibt es nämlich richtig tolle Sport- und Freizeitkleidung für Damen, Herren und Kinder sowie eine große Auswahl an Schuhen. Ich habe mir diesen knalligen Hoodie mitgenommen, der durch das vorne aufgedruckte Logo auffällt. Da er leicht gefüttert ist, kann ich ihn sogar jetzt bei kühleren Temperaturen schon tragen und ein bisschen Farbe ins Grau da draußen bringen. 

Mango

Zu guter Letzt zeige ich euch noch, welche Teile bei Mango in meinen Warenkorb hüpften.

Ich habe einen Hang zu Kitsch – seien es Einhörner, Glitzer oder eben Flamingos. Das schwarze Flamingo-Shirt hat es mir einfach angetan und ich kann es kaum erwarten, es endlich anzuziehen. Außerdem zog ein weißes Oversize-Shirt mit Popcorn-Print bei mir ein, dessen pinke Pailetten definitiv ein Hingucker sind. Diese beiden Teile sind prädestiniert zu Skinny Jeans und lässigen Turnschuhen und ich bin froh, sie in meinem Fashion Sale Haul mitgenommen zu haben!

Genau dieser Pulli mit Perlenverzierung in hellem Grau stand schon seit Herbst auf meiner Wishlist, im Laden hatte ich ihn dann aber nicht mehr in meiner Größe gefunden. Also schrieb ich ihn ab – und freute mich umso mehr, als ich ihn für zehn Euro online im Sale entdeckte. Ohne lange zu zögern klickte ich auf „bestellen“ und er hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem echten Lieblingsteil gemausert. Egal ob zum Rock oder zur Hose – der Pulli wirkt immer schick und großartigen Schmuck braucht man hierzu gar nicht zu tragen.

Wie schon weiter oben erwähnt, sind gedeckte Rosatöne gerade voll mein Ding. So finden sich zwei verspielte Pullis in meinem Fashion Sale Haul wieder: Der erst weist ein Zopfmuster und einen gemütlichen Stehkragen auf. Der zweite gefällt mir aufgrund seines Blumenmusters so gut: Die Grundfarbe ist dunkelgrau und die Blümchen sind pastellfarben. Beide Teile sind wie gemacht für den Übergang vom Winter zum Frühling – sie halten nämlich warm, sind aber nicht zu dick und machen aufgrund der freundlichen Farben Lust auf Sonne.

Fashion Sale

Was sagt ihr zu meinen Neuzugängen im Kleiderschrank? Und welches Teil meines Fashion Sale Hauls gefällt euch am besten?

Eure Marie

24 Kommentare
  1. Elisabeth-Amalie
    Elisabeth-Amalie says:

    Die Sachen stehen dir sicher alle ausgezeichnet toll, schon allein, weil es einfach DEINE Farben sind. Mir gefallen viele Stücke sehr gut und Jeanshemden trage ich voll gern. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie

    Antworten
  2. Esra
    Esra says:

    Tolle Teile hast du dir geschnappt! Die Pullis sind richtig schön. Ich habe auch öfter mal online bestellt, wenn mein Lieblingsteil im Sale endlich aufgefüllt wurde :) So langsam neigt sich alles dem Ende, da kann man schon hübsche Neuware sichten!

    Liebe Grüße, Esra

    Antworten
  3. Andrea
    Andrea says:

    Du hast einen richtig guten Geschmack! Mir gefallen sie Sachen sehr gut, wobei mir die Farben wohl eher nicht stehen würden. Aber zu deinem Typ sieht das bestimmt klasse aus! Und die Sneakers sind ein Traum. Wunderschön!

    Liebe Grüße!

    Antworten
  4. Janine
    Janine says:

    Eine schöne Ausbeute hast du, die richtig Lust auf den Frühling macht :) Wenn das Flamingo-Shirt noch eine hellere Farbe hätte, wär ich total verliebt ♥️

    Außerdem toll, dass du bewusster einkaufst. Ich finde man hat dann auch nicht so schnell das Gefühl nichts zum Anziehen zu haben, da man ja alles mag :)

    Antworten
  5. Jana Kalea
    Jana Kalea says:

    Sehr schöne Teile. Ich glaube mein Favorit ist der Flamingo Pullover von Mango. Ich habe auch schon kräftig geshoppt und finde, dieses Jahr sind echt einige tolle Sachen im Sale.

    Liebe Grüße
    Jana

    Antworten
  6. Who is Mocca?
    Who is Mocca? says:

    Da hast du aber zugeschlagen. Deine Ausbeute kann sich wirklich sehen lassen, vor allem die Farben gefallen mir. Ich liebe es ja, wenn man im Winter Sale schon Frühlingstrends shoppen kann. :D

    Alles Liebe,
    Verena

    Antworten
  7. Christina
    Christina says:

    Ich habe mir all deine entzückenden Teile verzückt angesehen und die Karottenhose von Asos ist schon mal auf der „musst du gleich Nachshoppen“-Liste. ABER, ooooh eeeem geeee – die Sneaker! Ich bin Schockverliebt und kann soooo gut verstehen warum du sie haben musstest. So so so schön!

    Liebe Grüße,
    Christina

    Antworten

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.