[Outfit] Wolle und Spitze

[Anzeige] Dieser Beitrag wurde von Peek&Cloppenburg unterstützt

Während man auf anderen Blogs bereits die ersten Frühlings- und Sommerlooks sieht, ist man hier in der Rhön noch weit entfernt von dünnen Blüschen und barfuß in Ballerinas. Für die nächsten Tage sind hier -8 Grad angesagt – Grund genug also, die vielen schönen Winterklamotten auszuführen! Ich möchte euch heute in Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg ein Outfit unter dem Motto Wolle und Spitze zeigen, das zarte Elemente mit kuscheligem Strick verbindet.

Outfit Flatlay

Vielleicht noch kurz vorab, falls Fragen zu meiner Fotodeko auftauchen: Auf dem Bild seht ihr den Essie Nagellack Janker Chic, ein mittleres Taubengrau, das in zwei Schichten perfekt deckt. Bei dem Parfum handelt es sich um L’Impératrice von D&G, ein frischer Haarspray-Duft, der ein wenig an Melonen erinnert. Außerdem habe ich meine Uhr von Daniel Wellington dazu gelegt, zu der ich ein ambivalentes Verhältnis führe. Ich habe sie mir damals selbst gekauft und finde sie nach wie vor wunderschön, aber mich törnt diese gespamte Werbung auf Instagram und all diese nervigen Rabattcodes total ab. Doch gerade zu solch einem Looks passt sie ganz toll und verdient es daher eigentlich nicht, verbannt zu werden. Nun aber zum eigentlichen Outfit!

Outfit Flatlay

Strickjacke und Top

Starten wir doch auch gleich mit dem Namensgeber des Looks: Wolle und Spitze.

Outfit Flatlay

Lingerie-Tops sind momentan total angesagt und auch ich habe sie nun für mich entdeckt. Kein Wunder, sind sie doch super vielseitig: Unter einem Blazer wirken sie schick, im Sommer kann man sie prima solo zu einer kurzen Jeans  oder einem Rock tragen und einen Pulli oder eine Strickjacke werten sie ungemein auf. Das cremefarbene Spitzentop kommt von Street One und weist sowohl am Ausschnitt als auch unten am Saum eine Bordüre auf. Das Schöne: Es besteht nicht wie so viele Modelle aus Polyester, sondern aus Baumwolle und Modalgewebe. So trägt es sich total angenehm auf der Haut und dank des etwas längeren Schnitts blitzt die Spitze auch unten heraus.

Outfit Flatlay

Meine Strickjacke habe ich bei Pimkie gekauft, sie ist eine Mischung aus Acryl und Wolle. Herrlich kuschelig weich und ideal, wenn das Quecksilber um den Gefreipunkt herum stehenbleibt! Das Teil war ein echtes Schnäppchen, ich konnte es im Sale für nicht einmal 10 Euro ergattern und es gehört schon zu meinen absoluten Lieblingen im Kleiderschrank. Der Cardigan passt perfekt zum Spitzentop, da er einen weiten V-Ausschnitt hat. Die Knöpfe sind in verschiedenen Brauntönen gehalten und bilden einen tollen Kontrast zum Hellgrau der Strickjacke. 

Jeans

Zu kurz, zu weit, einengend, unvorteilhaft – eine gut sitzende Jeans zu finden ist gar nicht so leicht!

Outfit Flatlay

Ich habe mittlerweile die Marke Only für mich entdeckt, unter anderem weil sie auch lange Größen im Programm hat. Hier seht ihr eine Destroyed Jeans von Only, sie ich bei Peek & Cloppenburg gekauft habe. Da sie keine richtigen Löcher hat, kann man sie auch problemlos im Winter tragen ohne zu frieren. Das Blau wurde ich als verwaschenes Mittelbau bezeichnen, das sich super zu hellen Tönen macht. Die Jeans ist am Bund mittelhoch und am Körper skinny geschnitten, läuft also zu den Knöcheln hin sehr schmal zu. 

Outfit Flatlay

Schuhe

Immer wenn ich eine Runde mit Dalmatiner Linus drehe, komme ich an einem Schuhladen vorbei. Ich meine, ich könnte auch einen anderen Weg einschlagen, aber… Lassen wir das. ;-)

Outfit Flatlay

Als ich diese Budapester von Gabor dort im Schaufenster gesehen habe, war ich sofort verliebt. Ich habe sie einige Tage lang angeschmachtet und mich denn endlich getraut, sie anzuprobieren. Wie es das Schicksal so wollte, passten sie perfekt und ich musste sie mitnehmen. Die Farbe ist wirklich etwas Besonderes, eine Mischung aus Bronze und Braun im angesagten Metallic-Effekt. Da sie aus Leder sind, passen sie sich dem Fuß nach einiger Zeit perfekt an und werden richtig bequem. Ein solch außergewöhnliches Paar Schuhe habe ich definitiv nicht ein zweites Mal in meinem Schuhschrank!

Outfit Flatlay

Was sagt ihr zu meinem Outfit – und wie sieht eure Garderobe momentan aus? Eher auch noch winterlich oder habt ihr schon die Frühlingssachen herausgekramt?

Eure Marie 

20 Kommentare
  1. Ramona
    Ramona says:

    Hey meine Liebe,

    aahhh ich bin ganz verliebt in deine Budapester! ;-)
    Die würden mir auch mega gut gefallen! Ich liebe den Winter und bin daher noch voll auf dem Fake Fur und Mantel Tripp!

    Liebe Grüße und toller Post!

    Antworten
  2. Elisabeth-Amalie
    Elisabeth-Amalie says:

    Dein Outfit würde ich direkt so tragen. Es gefällt mir richtig, richtig gut! Mega hübsch! Die Kombi ist auf jeden Fall ein Hingucker und ich trage sowieso fast täglich Cardigans/Strickjacken. *-*

    Liebst Elisabeth-Amalie

    Antworten
  3. Esra
    Esra says:

    Der Cardigan sieht schön kuschelig aus! In Gedanken bin ich schon längst im Frühling, aber leider muss die Umstellung im Kleiderschrank noch etwas warten.

    Liebe Grüße, Esra

    Antworten
  4. kat fox
    kat fox says:

    ich bin aktuell noch voll im wintermodus – da es die ganze zeit schneit und echt richtig kalt ist :)
    aber du hast so was von recht – spitze u wolle ist eine perfekte kombi!
    auch die jeans mag ich sehr!
    glg katy

    Antworten

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.