,

Heimatliebe Fulda

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Heimatliebe Fulda

HEIMAT…

…was bedeutet das für euch? Für mich ist Heimat ein besonderes Gefühl des Angekommen-Seins, des Wohfühlens, des Vertrauten. Und Heimat ist für mich persönlich ganz klar das Fuldaer Land, die Rhön und natürlich mein Heimatstädtchen Hünfeld. Heimat spiegelt sich auch in unserem Konsumverhalten wider, denn der Trend geht ganz klar dahin, wieder vermehrt regionale Produkte zu kaufen und lokale Händler zu unterstützen. Genau das hat sich die Heimatliebe Fulda auf die Fahne geschrieben. 

Heimatliebe Fulda

Seit Mai 2021 ist der Heimatliebe Laden im Steinweg in Fulda geöffnet, den dazugehörigen Onlineshop gibt es schon etwas länger. Beide werden stetig mit neuen Produkten gefüllt und immer mehr Partner identifizieren sich mit der Marke. Die Auswahl ist wirklich vielfältig und reicht von Mehl und Nudeln über Getränke, Süßigkeiten, Seife und Deko bis hin zu Gewürzen sowie Aufstrichen – um nur einige Produkte des breiten Portfolios zu nennen. Die Räumlichkeiten im ehemaligen Casino im Steinweg in der Fuldaer Innenstadt sind seit dem Umbau nicht mehr wieder zu erkennen, der Laden ist hell, freundlich und sehr modern gestaltet. Erwähnenswert ist, dass ausschließlich regionale Handwerksbetriebe daran gearbeitet und die Heimatliebe mit viel Liebe zum Detail eingerichtet haben. 

Das Konzept Heimatliebe

Heimatliebe entstand aus einer Symbiose der Marke „Region Fulda“ sowie des Verlages Parzeller und wurde 2020 gegründet. Ziel ist die Stärkung des lokalen Handels – auch durch die Möglichkeit, die eigenen Produkte unkompliziert über einen gemeinsamen Webshop zu vertreiben. Beschrieben wird das Konzept wie folgt:

Die Marke „Heimatliebe“ steht für Regionalität und Handwerkskunst. Passend dazu haben Kunden die Möglichkeit, in unserem stationären Laden, der Heimatliebe Fulda (Eröffnung Mai 2021), im Steinweg 26 aber auch online im Heimatliebe Shop zahlreiche Produkte von regionalen Erzeugern und Unternehmen zu kaufen. Auch über die Hintergründe zur Entstehung und Erzeugung der Produkte kann sich hier jeder Interessierte informieren.

Mit unserem Heimatliebe Laden möchten wir zudem regionalen Händlern eine Plattform bieten, ihre Produkte auch online zu vertreiben. Dazu müssen sich die Händler nur registrieren und können nach einer kurzen Freigabe durch uns ihre Produkte einstellen. Da wir mit diesem Angebot die Händler in der Region unterstützen möchten, haben auch ausschließlich diese die Gelegenheit, ihre Produkte bei uns anzubieten.

Bereits seit einigen Jahren war es als Verlag Parzeller unser Ziel, eine neue, zentrale Geschäftsstelle mit vielfältigen regionalen Produkten zu eröffnen. Nach längerer Suche wird dies durch die Kooperation mit unserem Partner Region Fulda nun endlich möglich.

Besonderen Wert wird im Heimatliebe Geschäft auf die Beratung gelegt. Ihr sucht nach einem passenden Geschenk für die beste Freundin, zum Muttertag oder einen lieben Kollegen…? Mit einer Geschenkbox aus der Heimatliebe, die ihr nach euren Wünschen bestücken könnt, seid ihr bestens bedient! Über ein leckeres Öl, kleine Snacks und Honig von lokalen Imkereien freut sich jeder. Besonders nach der Corona-Zeit genießt und schätzt man es wieder, sich persönlich beraten und vor Ort von den Produkten überzeugen zu lassen.

#supportyourlocals

Doch auch der Fashion Faktor kommt in der Heimatliebe nicht zu kurz, es gibt nämlich überdies jede Menge Shirts und Hoodies sowie Stofftaschen mit regionalem Bezug – ein eigens kreiertes „Heimatliebe“-Shirt ist darüber hinaus frisch ins Geschäft eingezogen und wartet darauf, ausgeführt zu werden. Mein Beautyblogger-Herz schlug ebenfalls beim Betreten des Ladens höher: Es gibt nämlich unter anderem eine Heimatliebe-Seife aus Schafsmilch sowie verschiedene Peelings für streichelzarte Haut aus der Seifenküche Hainzell. 

Für die Foodies unter euch ist die Heimatliebe wohl eine wahre Goldgrube. Ob Gewürze aus Fehrmanns Gewürz Kontor, verschiedene Mehlsorten aus der Erlenmühle Kleinlüder, hausgemachte Nudeln von Lindengut, Marmeladen sowie Chutneys von Antonius oder den Low Carb Naschereien von „Herzgemacht“ aus Neuhof – an dieser Stelle seien nur einige Händler genannt, um euch einen Einblick in das wirklich reichhaltige Sortiment zu geben. Am besten, ihr schaut selbst einmal vorbei und überzeugt euch vom Konzept! Und pssst…. Wenn euch bei diesen Temperaturen nach einem sündhaft guten Eis gelüstet, werde ihr in der Truhe der Eisheiligen sicher fündig! :-) 

Seit kurzem könnt ihr in der Heimatliebe auch tolle, stilvolle Deko erstehen: Gipskreativ zaubert Kerzenhalter, Notizständer und Tassen aus Keramik und Porzellan mit frechen Sprüchen drauf. Wer auf regionale Säfte oder Schorlen für das extra Vitaminstößchen steht, bekommt eine große Auswahl aus den lokalen Keltereien. Übrigens erhaltet ihr die Getränke auch ganz frisch aus dem Kühlschrank, falls ihr beim Bummel durch Fulda Lust auf eine Erfrischung habt! 

Coming soon: Veranstaltungen in der Heimatliebe!

Wer das Gebäude kennt, der weiß vielleicht, dass das Ladenlokal zweistöckig ist. Den Heimatliebe Laden findet ihr unten im Erdgeschoss, im ersten Stock haben sich die Initiatoren etwas ganz Besonderes überlegt: Hier wurde eine offene, einladende Schulungs- beziehungsweise Seminarfläche geschaffen, in der diverse Veranstaltungen geplant sind.

Das Ladengeschäft ist übrigens nicht nur für Heimatverbundene interessant – auch Touristen können hier Souvenirs kaufen oder sich umfassend über die Region informieren. Welche sind die schönsten Wanderwege, wo kann man gut speisen oder übernachten – zahlreiche Infoprospekte lotsen durch unsere schöne Stadt. Und ich wette – den ein oder anderen Tipp daraus kennen auch die Alt-Eingesessenen noch nicht! Also entdeckt doch eure Heimat einmal neu und erlebt sie aus den Augen eines Touristen. Sehr spannend und ein tolles Projekt für den kommenden Sommerurlaub! Immer auf dem Laufenden seid ihr, wenn ihr der Heimatliebe im Social Web folgt:

Die Heimat-Karte

Kurz erwähnt sei noch das Bonusprogramm, bei dem der Heimatliebe Laden mitmacht: Die Heimat-Karte! Jene bekommen alle Abonnenten der Fuldaer Zeitung, Kinzigtal Nachrichten, Hünfelder Zeitung oder des Schlitzer Boten automatisch und kostenfrei. Durch das Cashback-System erhalten Besitzer der Karte bares Geld zurück, wenn sie bei den teilnehmende Partnern einkaufen, Essengehen oder eine Veranstaltung besuchen. Jeder Einsatz der Karte zahlt sich also aus! Außerdem gibt es attraktive Vorteile bei unterschiedlichen Partnern, da sie auch als Clubkarte für exklusive Events gilt. 

Wenn ihr aus der Region Fulda kommt, sei euch ein Besuch in der Heimatliebe ans Herz gelegt. Ich habe bei meinem ersten Besuch dort jede Menge tolle Produkte von lokalen Händlern entdeckt, die ich euch morgen in einem kleinen Haul zeigen werde. Und auch wenn ihr nicht „föllsch“ seid : Ein Wochenende in der Domstadt bietet jede Menge Kultur, Shopping und Sightseeing, tolle Restaurants, ein grünes Herz und fürstliches Flair. Kommt vorbei, überzeugt euch selbst – und schaut auf eine Stippvisite in der Heimatliebe vorbei! 

Eure Marie 

  • Öffnungszeiten

    Zu folgenden Zeiten hat die Heimatliebe für euch geöffnet:

    Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr
    Samstag: 10 bis 18 Uhr