Nature Box Mandel-Öl Shampoo und Spülung

Vor kurzem hatte ich auf Instagram in meiner Story einen kleine Rossmann-Haul gezeigt, in dem die Nature Box Mandel-Öl Shampoo und Spülung vorkamen. Ich weiß nicht, wann ich zuletzt so viele Nachrichten bekommen habe – alle wollte wissen, wie mir die Reihe gefällt und welche Erfahrungen ich damit gesammelt habe. Nun habe ich beide Produkte ausführlich getestet und möchte euch erzählen, wie die hübschen Flaschen bei meinem normalen Haar so abschneiden. Hier kommt also meine ausführliche Review zu Nature Box!

Nature Box Mandel Öl Erfahrungen

Über Nature Box

Nature Box gibt das Beste der Natur – Entdecke deine innere Schönheit, lasse sie von Innen heraus strahlen und wähle die Produktlinie, die deinem Lifestyle entspricht. Unsere Mission ist es, positive Schwingungen rund um den Globus zu verbreiten, indem wir speziell ausgesuchte natürliche Inhaltsstoffe und vegane Formeln verwenden. Diese stehen für verantwortungsbewusste Rohstoff-Beschaffung und Beauty Positivity. Beauty Positivity ist die Einstellung eine schönere Welt und ein schöneres Ich zu schaffen, indem man sich selbst und Anderen etwas Gutes tut. Das ist es, was uns wichtig ist. Tritt dem Nature Box Tribe bei und teile diese Einstellung mit uns. Entfalte deine Schönheit mit Nature Box. 

Erst einmal habe ich mich gefragt, warum das Interesse an den Produkten von Nature Box so groß ist – dass neue Shampoos in die Drogerie-Regale Einzug halten, ist ja nun nichts Spektakuläres. Tatsächlich kommen hier glaube ich zwei Faktoren zusammen: Die Produkte vereinen nämlich die immer mehr gefragte Natürlichkeit mit einem hippen Design. Findet ihr nicht auch, dass die Flaschen auf den ersten Blick aussehen wie Weichspüler…? Außerdem sind die Sachen vegan, was ebenfalls eine immer größere Käuferschaft anlockt. 

Nature Box Mandel-Öl Shampoo

Ich habe mich für die pinke Linie entschieden, die kaltgepresstes Mandel-Öl enthält. Ich liebe den Duft von Mandeln in jeglicher Art, hier wird er noch unterstützt durch die Kopfnoten Bergamotte, Rose und Magnolie. In der Basisnote finden sich zudem Moschus und Vanille. Wie ihr euch vorstellen könnt, duftet dieses Zusammenspiel ganz herrlich – eine wunderbare blumig-süße Mischung. 

Nature Box Mandel Öl Erfahrungen Nature Box Mandel Öl Erfahrungen

  • Preis: 185 Milliliter kosten 4,95 Euro, erhältlich in allen gängigen Drogerien.

Werfen wir zudem einen Blick auf die Inhaltsstoffe des Nature Box Mandel-Öl Shampoos.

Inhaltsstoffe

Aqua (Water, Eau), Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Cocamidopropyl Betaine, PEG-120 Methyl Glucose Dioleate, Sodium Methyl Cocoyl Taurate, Sodium Chloride, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Panthenol, Parfum (Fragrance), Citric Acid, Sodium Benzoate, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Coconut Acid, Propylene Glycol

Es reinigt zwar nicht mit den mildesten Tensiden, dafür wurde aber auf schlechten Alkohol verzichtet – der trocknet die Haare auf Dauer aus. Außerdem befinden sich keine allergisierenden Duftstoffe im Shampoo. Das versprochene Mandel-Öl steckt indes wirklich drin, und zwar nicht in geringer Konzentration am Ende der INCI-Liste, sondern ziemlich in der Mitte. Auf Silikone und Parabene wurde ebenfalls verzichtet. Viele haben mich gefragt, ob Mikroplastik in Nature Box enthalten ist – damit kenne ich mich allerdings zu wenig aus. Auf den ersten Blick habe ich keinen der gängigen Mikroplastik-Inhaltsstoffe gefunden, aber wie gesagt, da bin ich kein Profi – vielleicht weiß einer von euch da mehr…? Was mir gut gefällt, ist die Ergiebigkeit des Shampoos: Ein kleiner Klecks genügt, um die Mähne damit einzushampoonieren. Auch mit der Verträglichkeit bin ich sehr zufrieden.

Nature Box Mandel Öl Erfahrungen

Nature Box Mandel-Öl Conditioner

Nach der Wäsche gehört ein Conditioner für mich fest zum Haarpflege-Ritual. Im Gegensatz zum Shampoo steckt die Spülung nicht in einer transparenten Flasche, ansonsten sehen die beiden sich sehr ähnlich. Neben dieser Reihe mit Mandel-Öl gibt es übrigens auch noch eine gelbe mit Macadamia, eine grüne mit Avocado, eine blaue mir Kokosnuss sowie eine orangefarbene mit Aprikose. Diese hier ist verspricht luftig-leichtes Haar und eine leichte Pflege. 

Nature Box Mandel Öl Erfahrungen Nature Box Mandel Öl Erfahrungen

  • Preis: 385 Milliliter kosten 4,95 Euro, erhältlich in allen gängigen Drogerien 

  • Als „leichte Pflege“ würde ich die Mandel-Reihe keineswegs bezeichnen, ich finde sie ehrlich gesagt sogar ziemlich reichhaltig. Meine übliche Routine besteht aus Shampoo, Spülung und einem Leave-in Produkt, allerdings sah meine Mähne dann schon nach dem Föhnen irgendwie fettig aus und hing platt herunter. Bald hatte ich herausgefunden, woran das liegt: Die beiden Produkte sind in Kombination miteinander so pflegend, dass ich einfach keine anschließenden Produkte mehr benötige. Lasse ich sie entsprechend weg, sind die Haare den ganzen Tag lang schön fluffig-griffig. Übrigens passt das eigentlich nicht zur Konsistenz der Spülung – sie ist recht flüssig und nicht wie man vermuten könnte cremig-fest. 

Inhaltsstoffe

Aqua (Water, Eau), Cetearyl Alcohol, Glycerin, Behenoyl PG-Trimonium Chloride, Distearoylethyl Hydroxyethylmonium Methosulfate, Brassicamidopropyl Dimethylamine, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Panthenol, Phenoxyethanol, Caprylic/Capric Triglyceride, Behentrimonium Chloride, Glyceryl Stearate, Parfum (Fragrance), Hexylene Glycol, Citric Acid, Isopropyl Alcohol, Ethylhexylglycerin

Auch der Conditioner ist silikonfrei, enthält kaltgepresstes Mandel-Öl sowie Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs. Reizende Duftstoffe sucht man auch hier vergebens. Zwar ist Isopropyl Alcohol enthalten, der steht jedoch am Ende der Liste und dürfte so kaum merkbar sein. Noch ein Pluspunkt für die Umwelt: Die Flaschen bestehen zu 25 Prozent aus recyceltem Plastik, was ich richtig cool finde. Durch die flüssige, aber nicht zu wässrige Konsistenz kann man den Conditioner schön im Haar verteilen und ein paar Minuten einwirken lassen. Besonders gut funktioniert das im Warmen, also etwa in der Dusche oder Badewanne. 

Nature Box Mandel Öl Erfahrungen

Mein Fazit

Durch das neue Konzept, naturnahe Kosmetik in schicke Flaschen zu verpacken, werden viele Kundinnen angesprochen – kein Wunder also, dass Nature Box auf ein solch großes Interesse stößt. Insgesamt sind die Produkte gut zusammengesetzt, besonders toll finde ich die reizarme Beduftung. Für schnell fettendes oder sehr leichtes Haar, das dazu neigt, strähnig herunterzuhängen, ist die Mandel-Öl Reihe meines Erachtens nicht geeignet. Anders herum ist sie aber ein Segen für zu Trockenheit neigendes Haar: Ich benötige keinerlei Öl, Sprühkur oder sonstiges nach dem Haarewaschen, da Nature Box einfach schon so gut pflegt! Insgesamt kann ich Nature Box also empfehlen – ich möchte gerne noch die Kokosnuss-Reihe testen, weil die mich ziemlich neugierig macht. 

Habt ihr Nature Box schon in der Drogerie eures Vertrauens entdeckt? Wie findet ihr die Produkte – habt ihr sie vielleicht auch ausprobiert…? Schreibt mir gerne auch eure Erfahrungen mit den anderen Farben der Marke. 

Eure Marie 

32 Kommentare
  1. Maria
    Maria says:

    Der Beitrag ist wirklich interessant, ich glaube ich werde das Set auch einmal ausprobieren. Kannst mir sagen, woher ich es am günstigsten bekomme?

    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Sabine Weber
    Sabine Weber says:

    Liebe Marie,

    Ich persönlich kann von den Produkten nur abraten. Wie eine Leserin weiter oben schon geschrieben hat, sind die Produkte weder wirklich vegan noch biologisch (siehe Link unten).
    Leider habe ich in einem „Schnell-Kauf“ gleich ein paar Produkte dieser Linie gekauft und auch schon getestet. Wenn man sich andere Kosmetik wie Lavera, Weleda oder ähnliches gewohnt ist, dann lässt man von dieser Marke die Finger. Leider habe ich übersehen, dass die Produkte von Schwarzkopf sind. Für mich halten sie überhaupt nicht, was sie versprechen und fühlen sich extrem chemisch an. Ich hatte nach der Haarwäsche sofort Kopfschmerzen.
    Sorry, aber alles andere als natürlich, biologisch und vegan. Reines heuchlerisches Mitziehen mit dem Vegantrend!

    Die Autorin im Link gibt wertvolle Tipps zu Alternativen in Sachen Kosmetik!

    Herzliche Grüsse,

    Sabine

    Antworten
    • Marie-Theres Schindler
      Marie-Theres Schindler says:

      Huhu, ich weiß nicht, ob du meinen Blog öfter liest – ich gebe per se nichts auf Naturkosmetik (und genauso wenig auf Marken). Für mich sind milde Inhaltsstoffe entscheidend, wie sie in den Shampoos von Weleda oder Lavera leider nicht vorkommen. Dort ist mir die Konzentration an Alkohol, allergisierenden Duftstoffen und reizenden Pflanzenextrakten zu groß. Zum Thema „Chemie“ – alles ist Chemie, auch Wasser. ;-)

      Antworten
  3. Linni
    Linni says:

    Hallo Marie,
    bisher schleiche ich nur immer wieder an den Produkten vorbei, weil ich einfach noch zu viel Shampoo zu Hause bin. Das mit der Verpackung finde ich echt klasse und es spricht auf jeden Fall für die Marke! Sowas liebe ich ja! Wenn auch mal Firmen sich versuchen weiterzuentwickeln und mitdenken :)

    Liebst Linni

    Antworten
  4. Cindy
    Cindy says:

    Interessanter Beitrag, darauf habe ich schon gewartet. Ich hab ja eine Bodylotion von Nature Box und finde das Produkt klasse.
    Meine Bodylotion ist grün, und ich habe nicht gleich an Weichspüler gedacht… Jetzt wo du es sagst und deine Produkte ja noch rosa und pink sind könnte es aber passen :-D.
    Die Kokosprodukte will ich übrigens auch unbedingt noch ausprobieren, bin jetzt richtig neugierig!
    Sehr schöner Look, wirklich ganz toll kombiniert :)
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤

    Antworten
  5. ROSIE
    ROSIE says:

    Liebe Marie,

    ich bin eigentlich kein Fan von sämtlichen Produkte testen, aber deiner Beschreibung nach könnte die Mandel-Öl-Reihe eventuell das richtige für mein Haar sein! Danke für deine Review! :)

    Antworten
  6. Lisa
    Lisa says:

    Ich war auch sehr an den Produkten interessiert. Leider sind sie nicht wirklich vegan, da Nature Box eine Marke von Henkel ist und der Henkel-Konzern testet noch immer an Tieren. Dass Nature Box das Vegan-Siegel der Vegan Society trägt, ist dem Umstand geschuldet, dass für die Rohstoffe dieser Marke keine Tierversuche unternommen wurden. Mit dem Kauf unterstützt man aber den Henkel-Konzern. Ich weiß nicht, wie kritisch deine Leserinnen und Leser sind, aber ich fände es gut, wenn sich möglichst viele an das Unternehmen wenden und sich beschweren.

    Antworten
    • Marie-Theres Schindler
      Marie-Theres Schindler says:

      Hey, danke für deinen ausführlichen und informativen Kommentar! Ich muss zugeben: Ich stecke in der veganen Kosmetik-Szene zu wenig drin, als dass ich dort alles durchschaue. Daher bin ich immer froh, wenn mich jemand aufklärt!

      Antworten
  7. Bea
    Bea says:

    Hey, ich kannte diese Produkte bisher nicht, suche aber immer mal etwas, womit ich die Haare meines jüngsten Sohnes pflegen kann, denn der hat lange Haare. Meine sind ja eher kurz und die pflege ich auch kaum, wird ja eh bald wieder abgeschnitten. Aber wenn es schon da ist, nutze ich es auch.

    Lieben Gruß, Bea.

    Antworten
  8. Sandra
    Sandra says:

    Ich bin tatsächlich schon um dieses Produkt herumgeschlichen. In kaum einer Drogerie sind sie zu übersehen. Und jetzt bin ich so neugierig, dass ich sie doch mal ausprobiere, wenn ich das nächste mal beim Einkaufen bin.

    Liebe Grüße an Dich
    Sandra

    Antworten
  9. Mama Rausch
    Mama Rausch says:

    Spülung eher dünnflüssig – das finde ich ja mal testenswert, denn ich mag normale Spülungen wegen der Konsistenz eher nicht. Allerding benutz ich Spülung auch nur bei langen Haaren – aktuell sind sie kurz. ;-)

    Liebe Grüße
    Alexandra

    Antworten
  10. Tina
    Tina says:

    Ich finde die Aufmachung schön und bin ein Fan von Mandel Öl, aber meine Haare wasche ich momentan nur noch mit selbstgemachten Mitteln und Babyshampoo :)

    Antworten
  11. Andrea
    Andrea says:

    Liebe Marie,

    nein, Nature Box habe ich noch nicht getestet. Momentan entdecke ich die koreanische Pflege und Haarpflege für mich und bin schwer begeistert! Shampoos sind hier allerdings schwer zu bekommen, aber der erste Versuch mit Missha ist recht vielversprechend.

    Mikroplastik kann ich bei deinem Shampoo nicht entdecken!

    LG Andrea

    Antworten
  12. Mo
    Mo says:

    Liebe Marie,

    bisher habe ich die Nature Box noch nicht getestet. Bin aktuell aber auf der Suche nach einem vernünftigen Haarprodukt. Dein ausführlicher Bericht hat mich neugierig gemacht und ich denke, dass ich das auch ausprobieren werde. Bin sehr gespannt, wie dir die Kokosnuss-Reihe gefällt.

    Liebe Grüße,
    Mo

    Antworten

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.